Aktuelles von der Metzgerei Heindl
Bundesehrenpreis 2015

(DLG). Die Metzgerei Heindl aus Untergriesbach ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zum 19. Mal und damit in Gold mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. Das ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der Fleischwarenbranche für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Gemeinsam mit Ministerialdirektorin Dr. Katharina Böttcher übergab der Vizepräsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Prof. Dr. Achim Stiebing, Urkunde und Medaille im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin.

Weiterlesen...
 
Bundesehrenpreis 2012

Metzgerei Heindl aus Untergriesbach - Einziger Bundesehrenpreisträger aus Niederbayern.

Höchste deutsche Qualitätsauszeichnung - Preisverleihung in Berlin

(DLG) Die Metzgerei Hans Heindl aus Untergriesbach wurde zum wiederholten Mal mit dem Bundesehrenpreis in Gold ausgezeichnet. Seit 13 Jahren ununterbrochen hat der Familienbetrieb die höchste Auszeichnung der Fleischbranche für seine herausragenden Qualitätsleistungen erhalten. Gemeinsam mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Gerd Müller übergab der Präsident der DLG, Carl Albrecht Bartmer, Urkunde und Medaille an den Inhaber der Vorzeigemetzgerei Hans Heindl und den Leiter der Zerlegung Rainer Hoheneder. Die Preisverleihung fand in festlichem Rahmen im Opernpalais 'Unter den Linden' in Berlin statt.


Weiterlesen...